Stimmen-Kuriosum bei OSV-Wahl

Aufmacherbild

Vor der am Samstag in Wien stattfindenden Wahl des neuen Schwimm-Präsidenten kommt ein neues Kuriosum ans Licht. Die acht Salzburger Schwimm-Klubs, die im Sommer erfolgreich gegen ihren Ausschluss durch den OSV prozessierten, sind bei der Wahl nicht stimmberechtigt. Wie Generalsekretär Thomas Gangel der APA erklärt, liegt das daran, dass diese Klubs im Vorjahr keine Starter bei Wettkämpfen stellten. In diesem Zeitraum waren die Vereine aber auch noch gesperrt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen