OSV-Schwimmerin im Tiefschlaf

Aufmacherbild

Synchronschwimmerin Vanessa Sahinovic ist nach dem Verkehrsunfall im Vorfeld der Europaspiele in Baku außer Lebensgefahr, befindet sich aber in künstlichem Tiefschlaf. "Vanessa erlitt sehr viele Knochenbrüche, es sind weitere Operationen notwendig", sagt Christoph Mierau, Sprecher des Wiener Krankenanstaltenverbunds. Die 15-Jährige muss mit Folgeschäden bis hin zur Querschnittlähmung rechnen. Teamkollegin Lunja Pajer erlitt ebenfalls einen Knochenbruch, soll das Spital aber bald verlassen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen