Rogan trainiert mit 42 "Nixen"

Aufmacherbild
 

Markus Rogan ist bereits in Shanghai, wo am Sonntag die WM-Bewerbe beginnen, angekommen. Bei seiner ersten Trainingseinheit ist der 30-Jährige allerdings alles andere als alleine im Becken. "Ich muss gestehen, dass ich schon weniger sexy Trainings hatte, als mir mit 42 Synchronschwimmerinnen den Pool zu teilen", berichtet Rogan via Twitter. Das erste WM-Rennen des gebürtigen Wieners steht am Dienstag mit dem Vorlauf über 200 m Freistil auf dem Programm.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen