Ein Jahr Haft für Phelps

Aufmacherbild

Rekord-Olympiasieger Michael Phelps ist wegen Trunkenheit am Steuer und Fahrens mit überhöhter Geschwindigkeit zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Die Strafe wird allerdings für eineinhalb Jahre auf Bewährung ausgesetzt, der Schwimmer hatte sich zuvor schuldig bekannt. Der 18-fache olympische Goldmedaillen-Gewinner war im September in Baltimore mit 1,4 Promille und 134 km/h statt der erlaubten 72 unterwegs. Anschließend musste sich der 29-Jährige einer sechswöchigen Therapie unterziehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen