US-Verband sperrt Michael Phelps

Aufmacherbild

Nachdem sich Michael Phelps nach seiner Alkoholfahrt selbst eine Auszeit verordnet hat, hagelt es nun auch Konsequenzen von Verbandsseiten. "USA Swimming" sperrt den Rekord-Olympiasieger wegen Verstoßes gegen die Verhaltensregeln für sechs Monate. Zudem wird mit dem 29-Jährigen abgesprochen, dass er auf die Langbahn-WM 2015, die von 2. bis 9. August in Kazan stattfindet, verzichtet. Phelps war vor einer Woche mit stark überhöhter Geschwindigkeit sowie 1,4 Promille Blutalkohol gestoppt worden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen