US-Verband sperrt Michael Phelps

Aufmacherbild
 

Nachdem sich Michael Phelps nach seiner Alkoholfahrt selbst eine Auszeit verordnet hat, hagelt es nun auch Konsequenzen von Verbandsseiten. "USA Swimming" sperrt den Rekord-Olympiasieger wegen Verstoßes gegen die Verhaltensregeln für sechs Monate. Zudem wird mit dem 29-Jährigen abgesprochen, dass er auf die Langbahn-WM 2015, die von 2. bis 9. August in Kazan stattfindet, verzichtet. Phelps war vor einer Woche mit stark überhöhter Geschwindigkeit sowie 1,4 Promille Blutalkohol gestoppt worden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen