Rogan erstmals auf Peking-Podest

Aufmacherbild
 

Markus Rogan holt mit dem 2. Platz über 400 m Lagen beim Weltcup in Peking in jenem Becken einen Podestplatz, wo er bei Olympia 2008 noch leer ausgegangen war. Damit gelingt es dem 29-Jährigen, der auch beim Meeting 2009 Vierter geworden war, den angepeilten "persönlichen Frieden" mit dem Watercube zu schließen. Der 7. Platz über 100 m Lagen sowie der 8. über 100 m Rücken sind für Rogan aufgrund der kurzen Pause nach den 400 m Lagen - Sieg erneut an Le Clos (RSA) - verschmerzbar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen