OSV: Pajek von Urteil überrascht

Aufmacherbild
 

Das harte Urteil gegen den Österreichischen Schwimmverband (OSV) ruft bei Arno Pajek Verwunderung hervor. "Ich bin wirklich sehr überrascht", erklärt der OSV-Rechtsreferent gegenüber der "APA". Ob der OSV in Berufung gehe, sei im Vorstand zu entscheiden. "Ich gehe aber davon aus, dass wir berufen." Dem zu Unrecht ausgeschlossenen Salzburger Klub Delphin wurden erstinstanzlich 125.000 Euro Schadenersatz zugesprochen. Samt Zinsen sowie Prozesskosten droht dem OSV eine Summe von 150.000 Euro.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen