OSV stärkt Tavlas den Rücken

Aufmacherbild

Der zuletzt öffentlich harsch kritisierte Sportdirektor des heimischen Schwimm-Verbandes (OSV), Moschos Tavlas, muss sich offenbar keine Sorgen um seinen Job machen. In einer Aussendung des OSV an die Landesverbände heißt es, "dass das Präsidium dem Sportdirektor ein uneingeschränktes Vertrauen ausspricht. Die herbeigeschriebenen Kündigungsphantasien sind Hirngespinste jener, die dem Schwimmsport schaden wollen und sich ausschließlich persönlich versuchen zu profilieren."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen