OSV-Präsident Miklauz tritt ab

Aufmacherbild

Stefan Miklauz tritt am Mittwoch als Präsident des Österreichischen Schwimmverbandes zurück. Der 35-Jährige, erst im März 2014 gewählt, führt "unterschiedliche Auffassungen über die Verbandsführung" als Grund an. LAOLA1 liegt ein von sechs OSV-Vorstandsmitgliedern unterzeichnetes Schreiben mit Anschuldigungen bezüglich inakzeptabler Handlungen gegen Miklauz vor. Die Führung des OSV wird mit sofortiger Wirkung von den Vize-Präsidenten Gerd Lang, Stefan Opatril und Peter Rothbauer übernommen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen