OSV-Vorstand hat Kandidaten

Aufmacherbild
 

Der Vorstand des Österreichischen Schwimm-Verbands legt sich auf einen Wunschkandidaten für die Präsidentenwahl am 7. Dezember in Wien fest. EasyMotion-Gründer Stefan Miklauz soll die Nachfolge von Christian Meidlinger antreten. "Durch seine Kompetenz ist er der geeignete Kandidat, um den Verband neu zu strukturieren und den Sport und die Sportler wieder in den Mittelpunkt zu rücken", so der OSV-Vorstand. Mit "Mr. Hitparade" Udo Huber gibt es zumindest einen Gegenkandidaten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen