Lochte schwimmt weiter hinterher

Aufmacherbild

Ryan Lochte kann seine WM-Form offenbar nicht konservieren. Bei den US-Meisterschaften im kalifornischen Pino Alto schwimmt der fünffache Weltmeister von Shanghai auch am zweiten Tag nur hinterher. An seinem 27. Geburtstag belegt Lochte über 100m Rücken mit 53,79 Sekunden nur Rang drei. Der Sieg geht an Matt Grevers (53,14 Sekunden) vor Nick Thoman (53,57). Am Dienstag war der Schwimm-Superstar über die für ihn ungewohnten 100m Brust gestartet und bereits im Vorlauf ausgeschieden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen