Hosszu mit Doppel-Weltrekord

Aufmacherbild

Bei der Final-Session der Kurzbahn-Schwimm-WM in Doha gibt es am Freitag fünf Weltrekorde. Die Ungarin Katinka Hosszu stellt gleich zwei neue Bestmarken auf. Über 100 Meter Lagen gewinnt die 25-Jährige in 56,70 Sekunden und über 200 Meter Rücken schlägt Hosszu schließlich in 1:59,23 Minuten an. Über 4x50m Lagen schwimmt die dänische Damen-Staffel Rekordzeit, über 4x100m tun es ihnen die niederländischen Schwimmerinnen gleich. Florent Manaudou (FRA) holt über 50m Kraul Gold in Weltrekordzeit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen