Triumph für deutsche Schwimmer

Aufmacherbild
 

Mit 7 x Gold, 2 x Silber und einmal Bronze ist Deutschland die erfolgreichste Nation der Kurzbahn-EM in Stettin. Auf den Plätzen folgen Dänemark (5/7/2) und Spanien (5/5/2). Österreich beendet die Titelkämpfe mit einer Silbernen durch Markus Rogan auf dem 13. Platz. Der Star der EM ist Mireia Belmonte Garcia. Die Spanierin schlägt über 200 m Delfin, 400 m Kraul, 200 m Lagen und 400 m Lagen jeweils als Erste an. Ihr männliches Pendant ist Laszlo Cseh (HUN) mit drei Goldenen und einer Bronzenen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen