Koschischek verpasst OSV-Rekord

Aufmacherbild

Birgit Koschischek schrammt bei der 51. Auflage des Römer Schwimm-Meetings Trofeo Settecolli knapp an einem neuen österreichischen Rekord über 100m Freistil vorbei. Die Wienerin schlägt im Vorlauf in 55,38 Sekunden an und bleibt damit nur fünf Hundertstel über ihrer vor zwei Monaten aufgestellten Bestmarke. Im Endlauf liefert Koschischek mit 55,74 die achtbeste Zeit im Feld ab. Der Sieg geht wie am Vortag über 50m, als die OSV-Athletin Siebte wurde, an Sarah Sjöström (SWE/53,19).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen