Jukic-Verfahren Ende September

Aufmacherbild
 

Schwimm-Star Dinko Jukic wird sich erst wieder Ende September im Verfahren vor der Rechtskommission der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA) verantworten müssen. Die erste Anhörung fand am 3. August statt und wurde nach 13-stündiger Beweis-Aufnahme vertagt. Dem 22-Jährigen wird eine verweigerte Doping-Kontrolle vorgeworfen. Im Fall eines Schuldspruchs droht dem zweifachen Kurzbahn-Europameister eine Sperre von bis zu zwei Jahren, womit auch Olympia für ihn flach fallen würde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen