Klage von Jukic noch im Oktober

Aufmacherbild
 

Anwalt Thomas Krankl wird für seinen Mandanten Dinko Jukic noch im Oktober Klage und Antrag auf Einstweilige Verfügung bei Gericht einbringen. Letztere soll es dem Schwimmer ermöglichen, schon vor Ablauf seiner Sperre durch den OSV im Juni wieder an Schwimm-Bewerben teilzunehmen. Da Jukic aktuell in Australien ist und am 7. November wieder in die USA reisen wird, versucht Krankl nun den Anhörungstermin für 6. November festzusetzen. Der 23-Jährige könnte dann an der US-GP-Serie teilnehmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen