Schweinzer über 10 km zurück

Aufmacherbild
 

Enttäuschender erster Bewerb für Matthias Schweinzer bei den Europameisterschaften der Freiwasser-Schwimmer im italienischen Piombino. Der 22-Jährige kommt bei hohem Wellengang im Tyrrhenischen Meer nicht über den 35. Platz hinaus. Auf Sieger Kiril Abrosimov aus Russland (1:57:46,8 Stunden) fehlen dem Steirer am Ende 5:51,6 Minuten. Silber geht an Andreas Waschburger (GER), Bronze an Nicola Bolzonello (ITA). Am Samstag geht Schweinzer noch im 5-km-Bewerb an den Start.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen