Phelps winkt Wildcard für die WM

Aufmacherbild

Der Schwimm-Weltverband (FINA) stellt Michael Phelps eine Wildcard für die Langbahn-WM in Kazan (24. Juli bis 9. August) in Aussicht. Dies sei laut FINA-Generaldirektor Cornel Marculescu "kein Problem für uns. Wir geben ihm eventuell einen anderen Status, weil er der größte Athlet der Geschichte ist." Der 18-fache Olympiasieger war wegen Trunkenheit am Steuer sowie überhöhter Geschwindigkeit vom US-Verband aus dem WM-Kader verbannt worden. Bei Olympia in Rio möchte Phelps indes starten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen