Droh-Vorwürfe gegen OSV-Vize

Aufmacherbild

Funktionäre von Schwimm-Vereinen geben gegenüber LAOLA1 an, vom nunmehrigen Vize-Präsidenten Stefan Opatril vor dem OSV-Verbandstag am vergangenen Wochenende "bedroht" worden zu sein, um für seine Liste zu stimmen. Der Tiroler dazu: "Nein, das kann definitiv nicht sein. Und ich habe immer darauf hingewiesen, dass das keine Drohung ist, damit es nicht so verstanden wird." Eine Notwendigkeit wäre es aufgrund des klaren Ergebnisses für Stefan Miklauz (103 von 121 Stimmen) ohnehin nicht gewesen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen