Schwimm-Weltmeister (26) stirbt

Aufmacherbild
 

Eine Tragödie schockt den internationalen Schwimm-Sport: Der amtierende norwegische 100-m-Brust-Weltmeister Alexander Dale Oen verstirbt in einem Höhentrainingslager in Arizona. Nach einer Einheit sackt der 26-Jährige bewusstlos in der Dusche zusammen und erleidet einen Herzstillstand. Wiederbelebungsversuche bleiben erfolglos. Die genaue Todesursache ist bislang noch unklar. Im Training zuvor soll es keinerlei Anzeichen dafür gegeben haben. Oen galt für Olympia 2012 als Medaillen-Kandidat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen