6. WM-Gold für Chinas Springer

Aufmacherbild

Die chinesischen Wasserspringer befinden sich bei der Weltmeisterschaft in Shanghai im Goldrausch. Die Athleten aus dem "Reich der Mitte" holen in der sechsten Konkurrenz den sechsten Titel. Am Dienstag gewinnen Qin Kai und Luo Yutong den Synchronbewerb vom 3-m-Brett. Silber geht an die russische Paarung Ilya Zakharov und Yevgeny Kusnezov, Bronze an die Mexikaner Yahel Castilo und Julian Sanchez. Ein österreichisches Duo ist nicht am Start.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen