Blaha zahlt erneut Lehrgeld

Aufmacherbild

Turmspringer Constantin Blaha muss sich auch auf der letzten Station der World Series im mexikanischen Monterrey mit dem zwölften und letzten Halbfinal-Platz vom 3m-Brett zufrieden geben. Der Wiener bringt es auf 385,25 Punkte. Bester im Semifinale ist der chinesische Weltmeister und Dominator He Chong mit 518,95 Zählern. Für Blaha war es seine erste Teilnahme an der World Series, die er sich durch einen fünften Platz bei den Weltmeisterschaften 2013 in Barcelona sicherte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen