Aussie-Schwimmer machen Schnitt

Aufmacherbild

Der australische Schwimm-Verband krempelt nach dem schwachen Abschneiden bei den Olympischen Spielen in London seine sportliche Führung kräftig um. Mark Anderson, ehemaliger Chef des australischen Hockeys, wird neuer Sportdirektor. Der frühere Sportdirektor der britischen Schwimmer, Michael Scott, tritt die Nachfolge von Cheftrainer Leigh Nugent an. Mit nur einer Goldenen sowie einigen teaminternen Eskapaden sorgten Australiens Schwimmer für das schwächste Abschneiden seit Barcelona 1992.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen