"Aussies" schwimmen Weltrekord

Aufmacherbild

Die Commonwealth Games im schottischen Glasgow erleben am Donnerstagabend ihren ersten Weltrekord im Schwimmen. Die australische 4x100-Meter-Freistil-Staffel der Damen verbessert diesen um 0,74 Sekunden, das Quartett Bronte Campbell, Melanie Schlanger, Emma McKeon und Cate Campbell schlägt nach 3:30,98 Minuten an. Die bisherige Bestmarke (3:31,72 Minuten) wurde von den Niederlanden gehalten. Die Silbermedaille geht an das Team aus England, das Podest komplettiert Kanada.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen