Abfertigung für Ex-OSV-General

Aufmacherbild

Der nach dem Bekanntwerden der Rechnungsfälschung zurückgetretene Generalsekretär des Schwimm-Verbandes, Thomas Gangel, wird eine Abfertigung erhalten. Das bestätigen Vorstands-Sprecher Peter Putzgruber sowie Finanzreferent Thomas Unger gegenüber LAOLA1. Diese wird ein Jahresgehalt abzüglich Steuern betragen. Gangel verdiente pro Monat zwischen 8.000 und 9.000 Euro brutto. Putzgruber geht davon aus, dass Gangel etwas von den Rechnungsfälschungen gewusst haben muss.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen