Lobnig bei WM im Viertelfinale

Aufmacherbild
 

Gelungener Auftakt für Magdalena Lobnig bei der Ruder-WM in Aiguebelette (FRA). Die 25-Jährige gewinnt ihren Vorlauf im schweren Einer in 7:29,73 Minuten. Damit schafft die Kärntnerin den Einzug ins Viertelfinale (Mittwoch). "Ich bin jetzt erst einmal froh, dass das erste Rennen gut überstanden ist. Wir werden in den nächsten Tagen weiterarbeiten und dann schauen, was möglich ist. Aber auf diese Leistung können wir aufbauen", so Lobnig. Ein Top-9-Platz würde das Olympia-Ticket bedeuten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen