Zwei Top-10-Plätze für ÖRV

Aufmacherbild
 

Nach dem Sieg von Michaela Taupe-Traer am Samstag im nicht-olympischen Leichtgewichts-Einer bleiben Österreichs Ruderer beim Weltcup-Auftakt in Belgrad am Sonntag ohne Spitzen-Platzierungen. Die beiden Leichtgewichts-Doppelzweier mit Sara Karlsson und Christina Sperrer sowie Bernhard und Paul Sieber - die Neffen von Surf-Olympiasieger Christoph Sieber - landen jeweils auf dem zehnten Platz. Katharina und Magdalena Lobing werden im Doppelzweier Elfte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen