Drei ÖRV-Boote im Finale

Aufmacherbild
 

Beim Ruder-Weltcup in Aiguebelette stehen drei ÖRV-Boote im Finale. Im Frauen-Einer erreicht Magdalena Lobnig als Zweite hinter der Tschechin Mirka Knapkova den Endlauf. Paul und Bernhard Sieber tun sich dagegen schwerer. Nach einem Hundertselkrimi retten sie den notwendigen dritten Semifinal-Platz mit 0,14 Sekunden Vorsprung ins Ziel. Der Leichtgewichts-Zweier ohne mit Alexander Chernikov und Matthias Taborsky rudert als Vorlauf-Zweiter ins A-Finale. Die Entscheidungen fallen am Sonntag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen