Lobnig im Frauen-Einer Dritte

Aufmacherbild

Beim Ruder-Weltcup in Aiguebelette gelingt Magdalena Lobnig mit Rang drei das beste Ergebnis aus österreichischer Sicht. Im Frauen-Einer-Finale muss die Kärntnerin nur der Neuseeländerin Emma Twigg und der Chinesin Duan Jingli den Vortritt lassen. Paul und Bernhard Sieber kommen im A-Finale des Leichtgewichts-Doppelzweiers beim Sieg der Franzosen Delayre/Azou nicht über den sechsten und letzten Rang hinaus. Der leichte Männer-Zweier mit Alexander Chernikov/Matthias Taborsky wird Sechster.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen