Lobnig hauchdünn zum Rio-Ticket

Aufmacherbild
 

Magdalena Lobnig macht es Bernhard und Paul Sieber nach und rudert bei der WM in Aiguebelette zum Ticket für die Olympischen Spiele in Rio. Die Kärntnerin gestaltet es in der Einer-Klasse allerdings spannend und landet im B-Finale auf Rang drei. Als Gesamt-Neunte schnappt sie sich den letzten Quotenplatz. Dagegen scheitert der Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann (Chernikov, Berg, Taborsky, Hellmeier) durch den zwölften Platz um eine Position bzw. 4,17 Sekunden am Fix-Ticket.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen