Störenfried muss vor Gericht

Aufmacherbild

Jener Mann, der am Karsamstag für eine Unterbrechung des Ruder-Traditionsrennens Oxford gegen Cambridge gesorgt hat, muss sich am 23. April vor Gericht verantworten. Der 35-jährige Trenton Oldfield war auf der 6,8 Kilometer langen Strecke plötzlich im Wasser vor dem Oxford-Boot aufgetaucht, um gegen "Elitedenken" zu protestieren. Die 158. Auflage des Rennens der beiden Elite-Universitäten musste für eine halbe Stunde unterbrochen werden. Am Ende feierte Cambridge einen klaren Sieg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen