Weltmeisterin beendet Karriere

Aufmacherbild
 

Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, beendet die Ruder-Weltmeisterin Michaela Taupe-Traer ihre Karriere. "Es ist eine ganz schwierige Entscheidung, weil ich am Rudern hänge, doch jetzt geht die berufliche Laufbahn vor. Ich kann nicht ausschließen, dass ich bei Meisterschaften noch für den RV Nautilus an den Start gehen werde, aber bei Großereignissen bin ich nicht mehr dabei", sagt sie zur "Kleinen". Die 39-jährige Juristin gewann 2013 bei der WM in Südkorea die Goldmedaille.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen