ÖRV-Boot verpasst Olympia-Quali

Aufmacherbild

Die beiden österreichischen Ruderinnen Sara Karlsson und Christina Sperrer müssen ihren Traum von einer Teilnahme bei den Olympischen Spielen in London begraben. Der Leichtgewichts-Doppelzweier verpasst bei der Restquoten-Regatta in Luzern das Finale und somit die Qualifikation für Olympia. Das ÖRV-Boot kommt in der Hoffnungsrunde nur auf Platz drei und verpasst um 1,45 Minuten den Endlauf. Für London hätten Karlsson/Sperrer im Finale unter die Top-Zwei rudern müssen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen