Galopp-Rennen endet tödlich

Aufmacherbild

Ein über 3.400 Meter führendes Hürdenrennen nimmt auf der Rennbahn in Hamburg-Horn ein tragisches Ende. Wallach Cool Kid und zwei weitere reiterlos gewordene Pferde drehen auf der Bahn um und galoppieren gegen die Rennrichtung. Im Schlussbogen kollidiert Cool Kid mit der Stute Glad Royal. Beide Pferde sind nicht mehr zu retten. Jockey Bohumil Nedorostek wird mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Er erleidet einen Unterarmbruch und Prellungen. Zwei weitere Reiter werden leicht verletzt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen