Weltreiterspiele in Österreich?

Aufmacherbild
 

Der österreichische Pferdesport-Verband (OEPS) will die Weltreiterspiele 2018 ins Magna Racino nach Ebreichsdorf holen. Der Weltverband (FEI) gibt bekannt, dass sich die rot-weiß-rote Bewerbung unter den besten fünf befindet. Im Frühjahr 2013 soll zwischen Bromont (Kanda), Budapest, Rabat (Marokko), Wellington (Florida) und dem Magna Racino entschieden werden. "Wir rechnen uns sehr gute Chancen aus", gibt sich OEPS-Generalsekretär Franz Kager gegenüber der APA zuversichtlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen