Max-Theurer bei Dressur-WM 20.

Aufmacherbild
 

Victoria Max-Theurer hat bei der Dressur-Weltmeisterschaft in Rotterdam den angestrebten Top-Ten-Platz verpasst. Die Oberösterreicherin und ihr Hengst Augustin erreichen am Samstag im Grand Prix Special nur 68,889 Prozentpunkte und verpassen als 20. die Kür-Teilnahme. Den Sieg holt sich Adelinde Cornelissen mit Parzival (NED/82,113) vor den Briten Carl Hester auf Uthopia (81,682) und Laura Bechtolsheimer im Sattel von Mistral (79,256). Matthias Rath und Totilas (GER/77,039) werden nur Vierte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen