Aufmacherbild

Olympia würde für Bauboom sorgen

Sollte sich Wien für Olympische Sommerspiele bewerben, würde und müsste das einen Bauboom ungeahnten Ausmaßes in der Bundeshauptstadt auslösen.

Bei den vergangenen drei Auflagen in Athen 2004, Peking 2008 und London 2012 waren 30 Sportstätten das absolute Minimum.

Dies allerdings auch nur, weil alleine die 2012 in London als eine Anlage ausgewiesene ExCel-Arena gleich fünf Hallen mit Fassungsvermögen zischen 6.000 und 10.000 Zuschauern beherbergte.

Ein Überblick über die Sportsstätten der drei vergangenen Sommerspiele:

LONDON 2012 - 30 Sportstätten:

8 im Olympia-Park: Olympic Stadium (Fassungsvermögen/80.000 Zuschauer), Copper Box (7.000), Aquatics Centre (17.500), Basketball Arena (12.000), BMX Track (6.000), Riverbank Arena (15.000), Velodrome (6.000), Water Polo Arena (5.000)

13 weitere in London: Earls Court (15.000), ExCeL (Fünf Hallen mit 6.000, 6.000, 8.000, 10.000, 10.000), Greenwich Park (23.000), Hampton Court Palace (Radsport/Straßen-Zeitfahren), Horse Guards Parade (15.000), Hyde Park (3.000), Lord's Cricket Ground (5.000), North Greenwich Arena (16.500 bzw. 20.000), The Mall (Marathon, Gehen, Radsport/Straßenrennen), The Royal Artillery Barracks (7.500), Wembley Arena (6.000), Wembley Stadium (90.000), Wimbledon (30.000)

9 außerhalb Londons in Großbritannien: City of Coventry Stadium (32.000), Eton Dorney (20.000), Hadleigh Farm (3.000), Hampden Park (Glasgow/52.000), Lee Valley White Water Centre (12.000), Millennium Stadium (Cardiff/74.600), Old Trafford (Manchester/76.000), St. James's Park (Newcastle/52.000), Weymouth and Portland (Segeln)

PEKING 2008 - 39 Sportstätten:

11 im Olympia-Park: Olympiastadion (91.000), Archery Field (5.000), Fecht-Halle (6.000), Stadion des Olympischen Sportzentrums (40.000), Nationales Hallenstadion (18.000), Halle im Olympischen Sportzentrum (5.451), Hockey-Stadion A (12.000), Hockey-Stadion B (5.000), Ying Tung Schwimmhalle (6.000), Nationales Schwimm-Zentrum (17.000), Tennis-Stadion (16.000)

20 weitere in Peking: Halle der Technischen Universität (7.500), Wukesong Baseball-Feld (15.000), Hallenstadion Wukesong (18.000), Arbeiter-Sporthalle (13.000), Arbeiterstadion (64.000), Halle der Luft- und Raumfahrt-Universität (6.000), Halle der Wissenschafts-und Technik-Universität (8.000), Velodrom Laoshan (6.000), BMX-Feld Laoshan (4.000), Mountainbike-Kurs Laoshan (1.000), Städtischer Straßen-Kurs (3.000), Halle der Landwirtschafts-Universität (8.545), Schießanlage (5.000), Schießhalle (9.000), Fengtai Softball-Feld (13.500), Sporthalle der Peking Universität (8.000), Triathlon-Kurs Changping (10.000), Städtisches Hallenstadion (18.000), Halle des Technologischen Instituts (5.000), Beachpark Chaoyang (12.000)

8 außerhalb Pekings: Tianjin Olympiastadion (60.000), Qinhuangdao Olympiastadion (33.572), Wulihe-Stadion - Shenyang (60.000), Shanghai-Stadion (80.000), Olympia-Park Shunyi (35.000), Reitstadion Sha Tin - Hongkong (20.000), Reitstadion Beas River - Hongkong (20.000), Yachthafen Qingdao (Segeln; keine Angabe möglich)

ATHEN 2004 - 34 Sportstätten:

5 im Olympia-Park: Olympiastadion (74.000), Schwimm-Zentrum (11.500, 6.200 und 5.300), Olympia-Halle (17.500, 19.250), Tennis-Zentrum (8.600, 4.300, 4.300), Velodrom (5.250)

22 weitere in Athen plus Küstenregion und Vororte: Yachthafen (1.600), Ano Liossia Olympia-Halle (9.000), Beach-Volleyball-Zentrum (9.600), Sportpalast Faliron (8.100), Olympia-Halle Galatsi (6.500), Olympia-Komplex Goudi (4.000, 5.000, 2.500, 3.000), Olympia-Halle Hellinikon (14.100), Fechthalle Hellinikon (3.800/für Finale 5.000), Baseball-Zentrum (8.700, 4.000), Kanu- und Kajak-Slalom-Zentrum (8.000), Hockey-Zentrum (7.300, 2.100), Softball-Stadion (4.800), Rad-Stadtkurs (keine Angabe möglich), Reitsport-Zentrum (8.100, 10.000, 15.000), Schieß-Zentrum (4.000), Gewichtheber-Halle (5.100), Peace and Friendship Stadion (13.200), Box-Halle (8.000), Ruder- und Kanu-Zentrum (14.000), Olympia-Zentrum Vouliagmeni (3.600), Panathinaikos Stadion (7.500 bzw. 34.500), Karaiskaki Stadion (33.000)

7 außerhalb Athens: Antikes Olympia-Stadion in Olympia (15.000), Marathon-Start in Marathon (keine Angaben möglich), Parnitha Mountainbike-Strecke (15.500), Kaftanzoglio Stadion (22.700), Pampeloponisiako Stadion (21.000), Panthessaliko Stadion (22.700), Pankritio Stadion (26.400)

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»