Baku: Bedauern über Bus-Unfall

Aufmacherbild

Die Organisatoren der Europaspiele in Baku bringen ihr Bedauern über den Bus-Unfall am Donnerstag zum Ausdruck, bei dem die drei österreichischen Synchron-Schwimmerinnen Vanessa Sahinovic, Verena Breit und Luna Pajer verletzt wurden. "Der Vorfall ist jetzt Gegenstand einer Polizeiuntersuchung und bis dieser Prozess abgeschlossen ist, werden wir kein weiteres Statement abgeben", so ein Sprecher. Neue Details zum Gesundheitszustand der Mädchen werden am Freitagvormittag erwartet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen