Rio: Streik auf Baustelle vorbei

Aufmacherbild
 

Über 2.000 Beschäftigte haben auf der Mega-Baustelle im Olympia-Park von Rio de Janeiro nach zweiwöchigem Streik ihre Arbeit wieder aufgenommen. Der Streik, mithilfe dessen die Arbeiter auf dem Schauplatz der Spiele 2016 höhere Löhne fordern, führt zu weiteren Verzögerungen bei den Olympia-Vorbereitungen. Das IOC hatte schon vor Wochen seine Besorgnis über den schleppenden Verlauf geäußert, nun sollen drei Task Forces einen schnelleren Bau-Fortschritt garantieren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen