Keine Gnade bei neuem Rio-Kader

Aufmacherbild

In den nächsten Wochen werden die Neu-Evaluierungen im Projekt Rio 2016 vorgenommen und vorgestellt. Chef-Koordinator Peter Schröcksnadel hält sich vor den Gesprächen mit seinen Experten noch bedeckt: "Ich werde keine Namen nennen, wer rausfliegt und wer reinkommt. Aber wir sind knallhart. Es fliegt jeder raus, der keine Leistung gebracht hat - wer in die Nähe von Medaillen kommt, ist drin." Als mögliche Neue gelten u.a. Zaiser (Schwimmen), Grünberg und Distelberger (beide Leichtathletik).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen