Keine Förderung für Säbel-Herren

Aufmacherbild
 

Als einzige Akteure fallen Österreichs Säbel-Herren in der aktuellen Evaluierung aus dem Förderkader für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro (BRA). Der Grund ist jedoch nicht die Leistungen des österreichischen Teams. Der Säbel-Mannschaftsbewerb der Herren besitzt seit September schlicht keinen Olympia-Status mehr. Der Förderrahmen umfasst rund 4,4 Millionen Euro und begünstigt 58 Akteure und sieben Teams. Die nächste Evaluierung soll spätestens im Herbst erfolgen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen