Ringen bleibt olympisch

Aufmacherbild

Ringen bleibt im Olympischen Programm. Das IOC beschließt auf seinem Kongress in Buenos Aires, dass die Kampfsportart bei den Sommerspielen 2020 und 2024 erneut ausgetragen wird. Im Februar hatte sich die IOC-Exekutive für einen Ausschluss des Ringsports ausgesprochen. Dies löste eine internationale Welle der Empörung aus. In Buenos Aires setzt sich Ringen in der entscheidenden Wahl um den letzten Sportarten-Platz mit 49 von 95 Stimmen gegen die Mitbewerber Baseball/Softball und Squash durch.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen