Ringsportverband ist schockiert

Aufmacherbild
 

Entsetzen herrscht beim österreichischen Ringsportverband (ÖRSV) über die Entscheidung des IOC. "Den ÖRSV trifft diese Entscheidung aus heiterem Himmel. Für mich ist das ein absoluter Schock, mit dieser Entscheidung stirbt ein Stück olympischer Gedanke. Es war nie die Rede über die Streichung aus dem Olympischen Programm, im Gegenteil, ab 2016 sollten die Frauen möglicherweise in allen sieben Gewichtsklassen starten dürfen", erklärt ÖRSV-Präsident Thomas Reichenauer in einer Aussendung.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen