Tokio im Olympia-Freudentaumel

Aufmacherbild
 

Tokio befindet sich nach dem Zuschlag für die Olympischen Spiele 2020 im Freudentaumel. Die 125. IOC-Vollversammlung hat der aufstrebenden Sportmacht Asien den nächsten Milliardendeal ermöglicht. "Ich bin überwältigt. Die Freude war größer als bei meinem eigenen Wahlsieg", sagt Japans Premierminister Shinzo Abe. Damit wird auch die Sorge um die Reaktorruine Fukushima in den Hintergrund gedrängt. Die Probleme seien laut Abe "unter Kontrolle". Die Arbeit für 2020 beginne mit dem heutigen Tag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen