Fukushima will Olympia-Spiele

Aufmacherbild
 

Die 2011 von einer Tsunami- und Nuklear-Katastrophe heimgesuchte japanische Stadt Fukushima bemüht sich, im Rahmen von Olympia 2020 Austragungsort für Baseball und Softball zu werden. Die Meldungen über gesundheitliche Risiken tut der Stadt-Offizielle Hiroaki Kuwajimi gegenüber der Nachrichten-Agentur AFP als "schädliche Gerüchte" ab: "Aufgrund von Falschinformationen hat Fukushima erheblichen finanziellen Schaden erlitten. Dabei sind Fukushimas Lebensmittel-Erzeugnisse unbedenklich."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen