Größe kein Olympia-Hemmschuh

Aufmacherbild

Wien ist mit knapp zwei Millionen Einwohnern nicht zu klein für eine Bewerbung um die Olympischen Sommerspiele 2028. So lautet das Urteil von Sportsoziologe Helmut Digel. "Die Frage ist vielmehr, wie potent die Stadt ist und welches Organisationstalent sie mitbringt. Und welches Vertrauen hat man aus der internationalen Perspektive. Und da sehe ich, dass die Stadt sehr positiv besetzt ist", meint der Deutsche gegenüber der "APA", der eine Bewerbung Wiens als "Knüller" bezeichnet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen