Boxen: BBC deckt Korruption auf

Aufmacherbild

Die BBC berichtet von einem Korruptions-Skandal im Vorfeld des olympischen Box-Turniers. Eine Abteilung des für die Ausrichtung der olympischen Box-Wettkämpfe zuständigen Verbandes AIBA soll von einer unbekannten Quelle aus Aserbaidschan neun Millionen US-Dollar erhalten haben. Im Gegenzug sollen dem Kaukasus-Staat zwei Goldmedaillen bei den nächsten Spielen in London zugesichert worden sein. Die AIBA bestreitet die Vorwürfe und bezeichnet diese als "absurd und falsch".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen