Baku: Crashpilot nicht betrunken

Aufmacherbild
 

Nach dem tragischen Unfall bei den Europaspielen in Baku, bei dem OSV-Schwimmerin Vanessa Sahinovic überfahren und schwer verletzt wurde, kommt Licht ins Dunkel. Der Verdacht, der Unfallfahrer sei betrunken gewesen, bestätigt sich nicht. Auch ein technisches Gebrechen am Bus liegt nicht vor. Der Lenker habe laut eigener Aussage Gas- mit Bremspedal verwechselt. Er befindet sich in U-Haft. Sahinovic, die im AKH liegt, ist außer Lebensgefahr, Folgeschäden sind jedoch nicht ausgeschlossen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen