Lebensmittelvergiftung bei Boll

Aufmacherbild

Für Timo Boll sind die Europaspiele in Baku fast buchstäblich ein Griff ins Klo. Der deutsche Tischtennis-Star muss nach dem Team-Bewerb auch seinen Start im Einzel zurückziehen. Schuld ist eine Lebensmittelvergiftung. "Ich habe seit zwei Tagen fast nichts gegessen. Mein Kreislauf ist total im Keller", so der 34-Jährige. "Ich bin nicht einmal in der Lage, mich hier in unserem Apartment zu bewegen. Ans Spielen ist in diesem Zustand nicht zu denken."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen