IOC erhält Toleranzpreis in Wien

Aufmacherbild
 

IOC-Präsident Thomas Bach legt in einer Woche einen Zwischenstopp in Wien ein. Der Deutsche nimmt am 3. Juni in der Nationalbibliothek in Wien den Toleranzpreis der Europäischen Akademie für Wissenschaften entgegen, mit dem das IOC ausgezeichnet wird. Damit werde der völkerverbindende Grundgedanke der olmypischen Bewegung gewürdigt, wie Akademie-Präsident Felix Unger in einer Presse-Aussendung meint. Den Toleranzpreis erhielten bisher unter anderem Daniel Barenboim und Hans-Dietrich Genscher.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen